«Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen» (Aristoteles)

Eine Übersicht und Informationen zu den Lokalwahlen 2018 – gib auch du den Grünliberalen deine Stimme!
Annetta Steiner in den Winterthurer Stadtrat!

 

Winterthurer Stadtratswahlen 2018

 

Annetta Steiner kandidiert als Stadträtin für die glp Winterthur. Gleichzeitig stellt sie sich für das Stadtpräsidium zur Wahl.

 

Das vorhandene Potenzial dieser Stadt gilt es noch besser zu nutzen, die Eigenständigkeit wirksamer und langfristig zu entwickeln. Winterthur soll als offene, vielseitige und attraktive «Stadt der Gemeinschaften» und mit enkeltauglichen Perspektiven positioniert werden. Mit Annetta Steiner verfügt die glp über eine Kandidatin, welche die wichtigen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und Umwelt-Themen gewinnbringend verbinden kann.

Dä Hauri isch Züri!

 

Zürcher Gemeinderats- und Stadtratswahlen 2018

 

Die Grünliberalen der Stadt Zürich steigen mit Andreas Hauri ins Rennen um einen Stadtratssitz. Der Marketingleiter kandidiert ausserdem für das Amt des Stadtpräsidenten. 

Neben grünliberalen Kernthemen möchte Hauri den Wahlkampf mit progressiven Innovationen prägen und sich generell dafür einsetzen, dass sich die Stadtregierung auf ihr Kerngeschäft, die Sicherstellung freiheitlicher Rahmenbedingungen, konzentriert und Zürich in allen Belangen «World Class» wird.

Für ein gesundes Uster: Beatrice Caviezel in den Stadtrat

 

Beatrice Caviezel kandidiert für den Ustermer Stadtrat

 

Die Grünliberalen Uster nominieren Beatrice Caviezel für die Stadtratswahlen 2018. Die 46-Jährige arbeitet in einer Führungsposition im Gesundheitswesen und will durch eine offenere Kommunikation frischen Wind in den Stadtrat bringen. Unter dem Motto «Für ein gesundes Uster» steigt die Co-Präsidentin der Grünliberalen Uster ins Rennen um einen Sitz im Ustermer Stadtrat.

 

Ebenfalls nominiert worden ist Benno Scherrer, Präsident der GLP-Kantonsratsfraktion. Mit ihm will die glp das Präsidium der Ustermer Sekundarschulpflege neu besetzen.

Esther Schlatter wieder in den Wetziker Stadtrat

 

Schlatter - jetzt erst recht!

 

An der letzten Mitgliederversammlung der glp Wetzikon-Seegräben haben die Mitglieder Esther Schlatter einstimmig als Stadtratskandidatin nominiert. Schlatter nimmt die Herausforderung an und wird sich wieder zur Wahl stellen. „Jetzt erst recht“, denn sie lässt sich nicht von dem politisch motivierten Ressortentzug einschüchtern.

 

Esther Schlatter wurde 2016 in den Stadtrat gewählt und hat dort immer klar ihre Meinung vertreten. Ihre Stellungnahme zum Ressortentscheid und weitere News zur Stadtratskandidatur von Esther Schlatter findest du auf der Website der Grünliberalen Wetzikon (siehe unten).

 

Des Weiteren wird in Wetzikon Joachim Meissner als Schulpfleger kandidieren.

Andreas Kriesi als Stadtratskandidat

 

Stadtratswahlen in Schlieren 2018

 

Die Grünliberale Partei Schlieren schickt Andreas Kriesi ins Rennen um einen Sitz im Schlieremer Stadtrat.

 

Andreas Kriesi: «Schlieren ist eine wunderbare Stadt, eine Stadt im Umbruch. Ich würde mich sehr freuen, als Stadtrat Schlieren als attraktive und zukunftsfähige Stadt weiterentwickeln zu können.»

Erik Schmausser, der Stadtratskandidat der politischen Mitte

 

Stadtratswahlen in Illnau-Effretikon

 

Die Grünliberale Partei Illnau-Effretikon hat Gemeinderat Erik Schmausser zum Kandidaten für die Stadtratswahlen 2018 in Illnau-Effretikon nominiert.

 

Erik Schmausser will die heute im Stadtrat von Illnau-Effretikon fehlende politische Mitte vertreten und den grünen Anliegen wieder eine Stimme geben. Er geniesst breite Anerkennung aus verschiedenen politischen Richtungen, seine Kandidatur wird auch von CVP, EVP und der Grünen Partei getragen.

GLP Bülach nominiert Dominique Lauber für den Stadtrat

 

Bülach: Dominique Lauber kandidiert für den Stadtrat

 

Dominique Lauber (36) wurde von den Grünliberalen der Stadt Bülach für die Stadtratskandidatur nominiert. Lauber setzt sich für ein grünes und nachhaltiges Wirtschaftswachstum ein. Die Mitglieder der noch jungen Partei sind sich einig, dass ein in der ökologischen Mitte stehender Kandidat ab Mitte 2018 ins Bülacher Stadtratsgremium gehört.

Fühlen Sie unsererm Kandidaten auf den Zahn und nehmen Sie am Forum teil, welches am 20. März 2018 ab 19 Uhr im Hotel zum Goldenen Kopf stattfindet oder an unserem GLP-Stand vor dem Bülacher Rathaus am Samstag des 16.3. (oder 23.3.) zwischen 10 und 14 Uhr.

Auch die beiden amtierenden Gemeinderäti Dani Wülser und Andreas Müller stellen sich erneut zur Wahl. Mit Hans Weber steht ein dritter Gemeinderatskandidat zur Verfügung.

Sven Johannsen kandidiert für Dietiker Stadtrat

 

Stadtratswahlen in Dietikon vom 4. März 2018

 

Die Grünliberale Partei Dietikon schickt Gemeinderat Sven Johannsen ins Rennen um einen Sitz im Dietiker Stadtrat.

 

Mit der Stadtratskandidatur Johannsens wollen wir Grünliberalen dazu beitragen, dass die Miiteparteien im Stadtrat ausreichend vertreten sind. Johannsen will sich für ein attraktives Dietikon mit hoher Lebensqualität und gesunden Finanzen einsetzen.

Martin Bäumle und Susanne Hänni

 

Bäumle und Hänni (beide bisher) kandidieren erneut für den Stadtrat

 

Martin Bäumle und Susanne Hänni werden erneut für den Dübendorfer Stadtrat kandidieren.

Susanne Hänni wurde von der Gruppe Energie und Umwelt (geu) und den Grünliberalen (glp) ebenfalls für das Schulpflege-Präsidium nominiert. Hänni ist bereits seit vier Jahren Präsidentin der Schulpflege und Mitglied des Stadtrats.

Horgen: Christa Stünzi kandidiert für Schulpflege-Präsidium

 

Kommunale Erneuerungswahlen 2018 in Horgen


Die 31-jährige Christa Stünzi (Bild) stellt sich in Horgen zur Wahl für das Präsidium der Schulpflege. Die Juristin für Staats- und Völkerrecht promoviert demnächst an der Universität Bern und zählt das Schulorganisationsrecht, die Grund- und Menschenrechte und hierbei insbesondere das Recht auf Bildung und die Kinderrechte zu ihren Forschungsschwerpunkten. Die Bürgerin von Horgen wohnte zusammen mit ihren Eltern und Grosseltern im Hirzel und engagierte sich seit 2014 in der Konsultationsgruppe für den Hirzel. Auf Ende dieses Jahres zieht sie mit ihrem Mann nach Horgen. Sie ist Co-Präsidentin der glp Horgen-Hirzel.
 

Die Grünliberalen Horgen-Hirzel nominierten ausserdem den 52-jährigen Markus Uhlmann zur Wahl in den Gemeinderat.

Lokalwalen 2018 - Erneuerungswahlen

Am 4. März 2018 finden die ersten Erneuerungswahlen (1. Wahlgang) in den Städten Zürich, Winterthur, Schlieren und Dietikon sowie in Langnau am Albis und in Kilchberg statt.
In vielen weiteren Gemeinden wird am 15. April 2018 oder am 22. April 2018 gewählt.

Mit starken Persönlichkeiten und aktuellen Themen (Umweltschutz, Ehe für alle, Digitale Revolution, Wirtschaft 4.0) tritt die glp zu den Lokalwahlen 2018 an. In diversen Städten wird auch ein Sitz im Stadtrat angestrebt (siehe oben).

Helft uns, die Segel zu setzen und unterstützt die Grünliberalen! Jede Stimme zählt!

Unser Ziel ist es nicht nur die bisherigen Sitze zu halten, sondern auch weitere dazu zu gewinnen!

Jörg Mäder
Kantonsrat und Vizepräsident