Aktuell

Hier findest du alles zu den nächsten Wahlen und den kommenden und vergangenen Abstimmungen, die aktuellsten Medienmitteilungen und Vernehmlassungen der Kantonalpartei, Berichte und Videos aus der Kantonsratsfraktion sowie aktuelle Newsletter und Leserbriefe und Bilder zu Events der Kantonalpartei.

Die Grünliberalen Zürich treten mit vier Listen zum Nationalratswahlkampf an

Die Grünliberale Partei steigt in Zürich mit vier Wahllisten in den Nationalratswahlkampf. Wir möchten, dass unsere Kandidierenden die ganze Breite unserer Partei vertreten und haben darum neben den bisherigen Unterlisten der Jungen glp und der UnternehmerInnen auch 35 erfahrene und kompetente Kandidierende, die auf Liste der seniorGLP antreten.

Nationalratsliste und Ständeratskandidatin bestätigt

Die Mitglieder der glp Kanton Zürich nominierten Tiana Moser als Ständeratskandidatin. Sie will den verlorenen Sitz
zurückerobern und dafür sorgen, dass für Zürich wieder mindestens eine Frau im Ständerat Platz nimmt.

 

„In den nächsten Jahren werden die Weichen in der Klima- und Europapolitik entscheidend gestellt. Mit mehr Grünliberalen
im Bundeshaus wird die Schweiz zur Vorreiterin beim Klimaschutz und wir können die bilateralen Beziehungen mit
Europa auf ein neues Fundament stellen“, meinte Tiana Moser anlässlich ihrer Nomination.

 

Am Dienstag trafen sich die Mitglieder der Grünliberalen im vollbesetzten Saal der sichtbar des Gehörlosenzentrums in
Zürich. Die Mitmach-Partei legte den Grundstein für den Erfolg bei den National- und Ständeratswahlen 2019.

 

Auf den Listenplätzen sind neben erfahrenen Exekutiv- und Legislativpolitikerinnen und -politikern auch Kandidierende mit Startup-Knowhow und grosser Expertise im Klima- und Umweltbereich, sowie zu Europafragen vertreten. Die Kandidierenden
stammen sowohl aus dem urbanen, wie auch aus dem ländlichen Milieu. Insgesamt haben sich die Parteimitglieder für 35
Kandidierende entschieden, welche die Partei und den Kanton Zürich in seiner ganzen Vielfalt optimal repräsentieren. Keine
andere Partei setzt sich so konsequent für eine angemessene Vertretung der Geschlechter in der Politik ein. Bei der glp
Zürich stellen sich 17 versierte Kandidatinnen, darunter neun Kantonsrätinnen, zur Wahl.

 

Ausserdem wurden Kantonsratsfraktionspräsident Michael Zeugin und der Zürcher Gemeinderat Sven Sobernheim neu in den kantonalen Vorstand gewählt. Als Ersatzmitglieder wurden Gabor Csernyik, Sina Bader und Thomas Hug gewählt.

Negative Umweltbilanz des Kantonsrats 2015-19

Der Zürcher Natur geht es schlecht, die Vielfalt der Tiere und Pflanzen nimmt laufend ab. Trotzdem entscheidet der Kantonsrat in seiner aktuellen Zusammensetzung häufig gegen Natur und Umwelt und damit gegen unsere Lebensgrundlage. Bei 14 Umweltabstimmungen von Mai 2015 bis Januar 2019 entschied der Kantonsrat nur 5x zugunsten der Natur. (36%)