Gleichstellung aller Lebensmodelle

Wir engagieren uns für eine Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt und frei sind. Das bedingt die Gleichstellung der Geschlechter, die Gleichbehandlung zwischen Ehepaaren, eingetragenen Partnerschaften und Konkubinaten sowie die Öffnung der Ehe für alle.

Gleichstellung ist eine Selbstverständlichkeit.

Andreas Hauri
Kantonsrat

Die Gleichstellung von Mann und Frau und aller Familien- und Lebensmodelle ist für uns selbstverständlich und muss sichergestellt werden. Dies bedingt beispielsweise die Sicherstellung von gleichen Löhnen für gleiche Arbeit, eine Gleichbehandlung zwischen Ehepaaren, eingetragenen Partnerschaften und Konkubinaten im Steuer- und Sozialversicherungsrecht, die vollumfängliche Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare sowie deren Zulassung zum Adoptionsverfahren. Kindererziehung soll für Männer und Frauen mit einer Berufstätigkeit vereinbar sein. Angebote für Tagesstrukturen und Teilzeitstellen sind für uns deshalb auf allen Stufen und für beide Geschlechter eine Selbstverständlichkeit. Der Staat soll den Familien nicht die Erziehungsverantwortung abnehmen, sie aber falls nötig dabei unterstützen.

Positionspapier Familie

Das Familienverständnis der Grünliberalen respektiert die Vielfalt der Familienformen. Die grünliberale Politik gestaltet ihre Massnahmen so, dass die einzelne Person in Freiheit und Verantwortung, unter Berücksichtigung des Wohles der Gemeinschaft, aus einer Vielzahl von Möglichkeiten wählen und ein selbstbestimmtes Leben führen kann.